Unsere spezielle Dreiphasenuntersuchung basiert auf einer Befragung (Anamnese) sowie einer breitgefächerten schul- und komplementärmedizinischen Untersuchung.

Anamnese – persönliches Gespräch Patient – Arzt

Bei einem ersten eingehenden Gespräch (Anamnese) konzentrieren wir uns auf Ihre persönlichen Beobachtungen und Empfindungen. Gleichzeitig berücksichtigt Ihr Aeskulap-Arzt eventuell vorhandene frühere Krankheiten  und gesundheitliche Probleme. Die eingehende körperliche Untersuchung liefert zusätzliche Informationen über Ihren aktuellen Gesundheitszustand. Aufgrund der erhobenen Informationen und Befunde werden die weiteren Abklärungsschritte von Ihrem Arzt definiert.

Individuell angepasste Untersuchung

Unsere Eintrittsuntersuchung ist kein starres Programm, sondern wird nach Ihren persönlichen Beschwerden, Ihrer Vorgeschichte und Ihren Präferenzen im Gespräch mit Ihrem betreuenden Arzt festgelegt.

Einblick in Ihren aktuellen Gesundheitszustand: Befundbesprechung

Nachdem alle durchgeführten Untersuchungen sowohl aus dem Bereich der Schul- als auch Komplementärmedizin vorliegen, führt Ihr behandelnder Arzt eine sorgfältige Analyse Ihrer aktuellen gesundheitlichen Situation durch und entscheidet über die notwendigen Behandlungsmassnahmen. Im Rahmen einer einstündigen Konsultation (Befundbesprechung) werden Ihnen die Ergebnisse der durchgeführten Untersuchungen sowie das für Sie individuell entwickelte Therapiekonzept präsentiert.