Das ärztliche Vorgehen an der Aeskulap-Klinik setzt sich als Ziel, nicht nur die Symptome, sondern die Ursachen einer gesundheitlichen Störung zu eruieren und zu behandeln: Daher ist eine ganzheitliche Betrachtungso entscheidend für den langfristigen Erfolg.

Was versteckt sich hinter einem Symptom?

Hinter gesundheitlichen Störungen, die sich subjektiv durch Beschwerden äussert, versteckt sich in der Regel ein langfristiger Prozess, indem neben den genetischen Faktoren (Veranlagung) diverse ungünstige Umweltfaktoren eine Rolle spielen. Dies können u.a. falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Unterdrückung der Warnsignale des Körpers sein. Das grösste Problem der modernen Medizin,v. a. der Pharmakotherapie ist, dass eine gesundheitliche Störung lediglich auf die Symptome bezogenwird. Daher führt eine reine Symptombekämpfung zu Chronifizierung der gesundheitlichen Störung.

Regulative Reize vermitteln

Unser Körper verfügt über Selbstheilungskräfte, die bei sämtlichen gesundheitlichen Störungen aufbauend und reparierend wirken. Dank diesen angeborenen Eigenschaften wird das verlorene gesundheitliche Gleichgewicht wieder hergestellt. Die Komplementärmedizin strebt an,durch individuelle, regulative Reize die Selbstheilungskräfte des Organismus anzuregen und somit das gesundheitliche Gleichgewicht wieder ins Lot zu bringen.

Altes und neues Wissen kombiniert – unsere ganzheitlichen Therapien

Die Stärke unseres ganzheitlichen Konzeptes ist die individuelle, harmonische Verbindung der konventionellen und komplementären Behandlungsmethoden. Solange Ihr Körper das gesundheitliche Gleichgewicht noch nicht erreicht hat oder die Selbstheilungskräfte kaum aktiv sind, muss mindestens vorübergehend mit Methoden der Schulmedizin nachgeholfen werden. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass durch eine langfristige, konsequente komplementärmedizinische Behandlung der Einsatz von schulmedizinischen Mitteln weitgehend reduziert wird.