Das ganzheitliche Physiotherapie-Konzept der Aeskulap Klinik verfolgt das Ziel, sowohl den gesamten Bewegungsapparat als auch die mitbetroffenen inneren Organe von Patienten mit verschiedenen Krankheitsbildern zu reaktiveren und zu harmonisieren.

Unsere Physiotherapie hilft, das Bewegungssystem und die Organfunktionen von Patienten mit unterschiedelichen Krankheitsbildern zu reaktivieren. 

Aeskulap Klinik Physiotherapie

Das individuelle Therapiekonzept basiert auf einem Anamnesegespräch sowie einer eingehenden Untersuchung des Bewegungsapparates. Auf Basis dieser Gespräche und der körperlichen Untersuchung wird ein persönliches Therapiekonzept erstellt, in welchem die drei vorerwähnten Stufen individuell berücksichtigt werden.

1. Revitalisierung - Energie bereitstellen

Für die allgemeine Revitalisierung ist es entscheidend, unseren Zellen ausreichend Sauerstoff und Energieträger, wie Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen zur Verfügung zu stellen. Dabei muss auf die individuellen Stoffwechselprozesse der Zellen Rücksicht genommen werden. Dies wird durch Massnahmen wie Verhaltens- und Ernährungsschulung, Atemtherapie und aktive Bewegungstherapien im Erholungsbereich erreicht.

2. Tonifizierung - Organfunktionen stärken

In einem weiteren Schritt werden Organfunktionen optimiert und gestärkt. Wir sprechen von Tonifizierung, was Anregung, Entlastung und Entgiftung bedeutet. Durch Reiztherapien, wie zum Beispiel durch Wickel oder durch Spannungsveränderung der Gefässwände unserer Organe durch spezielle Fussbäder oder kneippsche Anwendungen können die Organfunktionen therapeutisch reguliert werden.

3. Rehabilitation -  Wiederherstellung von Funktionen und der Lebensqualität

Sobald die Voraussetzung für eine nachhaltige, fortschreitende Rehabilitation gegeben ist, kann mit physiotherapeutischen Massnahmen zur Rehabilitation begonnen werden. Der Körper ist nun in der Lage Therapiereize adäquat umzusetzen und Regenerationsprozesse fortschreiten zu lassen.