Für eine optimale Enzymfunktion sind Spurenelemente sehr wichtig.  Damit Spurenelemente verlässlich eruiert werden können, muss das Vollblut analysiert werden.

Spurenelemente – wozu sie da sind…

Spurenelemente wirken als wichtige Unterstützung für eine optimale Enzymfunktion im Organismus. Anhand der Untersuchung von Vollblut kann sich der Arzt ein Bild verschaffen, in welcher Konzentration im Organismus sowohl die erwünschten Spurenelemente (z.B.: Kupfer) als auch  toxischen Metalle aus unserer Umgebung (z.B.: Cadmium) vorhanden sind.

Analyse im Vollblut

Da manche Metalle normalerweise vorwiegend in den Zellen des Körpers deponiert sind, ist eine Bestimmung im Blutserum nicht verlässlich und muss durch die Analyse im Vollblut ergänzt werden.